Deckwerke

Optimierter Materialeinsatz mit maximaler Sicherheit

Schnelle und flexible Installation

Geotextile Filter haben sich im Deckwerksbau als Standardbauweise über die Jahre etabliert. Bei Wahl des geeigneten geosynthetischen Systems lässt sich schnell und effizient ein langlebiges Deckwerk herstellen. Auch nachträgliche Sicherungsmaßnahmen, wie z. B. Kolkverfüllungen am Böschungsfuß oder Stabilisierungen erodierender Kliffs lassen sich mit Hilfe von Geokunststoffen problemlos realisieren.

Ökonomisch und sicher

Geosynthetische Containerelemente werden mit lokal vorhandenen Materialien befüllt. Mineralische Filter oder Deckwerksteine können durch geosynthetische Produkte ersetzt werden. Der logistische Aufwand wird reduziert und es entstehen ökonomische Vorteile.

Vorteile und Möglichkeiten mit unseren geosynthetischen Baustoffen

Filter- und Schutzlage
  • Geotextiler Filter

  • Konstante Filterlagendicke

  • Hohe Robustheit

  • Reduzierte Deckwerksaufbauhöhe

  • Produkte: HaTe Vliesstoffe, Tektoseal Sand, Basetrac Woven

Deckschicht aus Sandsäcken
  • Einsatz geotextiler Verpackungselemente

  • Schneller Aufbau einer Barriere auch unter Wasser

  • Ökonomisch dank Nutzung lokal vorhandener Baustoffe (z. B. Sand)

  • Produkte: SoilTain Küstenschutzschläuche, SoilTain Entwässerungsschläuche, SoilTain Sandsäcke

Deckschicht aus Betonmatten
  • Einsatz permeabler und impermeabler Betonmatten

  • Filterstabiler Aufbau mit reduzierter Dicke

  • Schnelle Installation auch unter Wasser

  • Nachträglicher Einbau ohne größere Eingriffe in den Querschnitt

  • Produkt: Incomat

Galerie