Geokunststoffummantelte Sandsäulen

Ringtrac Gründungssystem

Baugrundverbesserung auch bei extrem weichen Böden

Beim Dammbau stellt extrem weicher Baugrund eine besonders hohe geotechnische Herausforderung dar. Das Ringtrac Gründungssystem wurde genau für diese Anforderungen entwickelt und trägt hier erfolgreich zur Baugrundverbesserung bei. Gleichmäßig angeordnete Säulen aus nicht bindigem Material mit geotextiler Ummantelung bilden das Herzstück des Systems. Eine zusätzliche horizontale Bewehrung aus Stabilenka Geogewebe vervollständigt es. Geokunststoffummantelte Säulen (GEC – Geotextile Encased Columns) sind eine Weiterentwicklung konventioneller Schottersäulen. Die statisch wirksame Geokunststoffhülle bildet mit einer Füllung aus Mineralgemischen das Tragelement.

Als Füllmaterial können lokal verfügbare Mineralgemische verwendet und damit zusätzlich Zeit und Kosten gespart werden. Mit dem Ringtrac Gründungssystem aus geokunststoffummantelten Säulen und Horizontalbewehrung erhalten Sie nicht nur eine nachhaltige Bodenbewehrung  und Baugrundverbesserung, Sie reduzieren auch die Bauzeit durch kürzere Konsolidierung. Durch die vollflächig drainierende Wirkung des Geogewebes und des Füllmaterials treten bereits 90 % der Setzungen während der Bauphase ein (50–75 % weniger Kriechsetzungen als bei unbehandeltem Boden).

Vorteile unserer Horizontalbewehrung im Dammbau

  • Hohe Standsicherheit

  • Praktisch setzungsfrei

  • Große Pfahlraster möglich

  • Einsparung geneigter Pfähle im Randbereich

  • Damm kann unmittelbar genutzt werden

Projektbeispiele

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten