Bahnbau

Unsere Lösungen im Überblick

Lärmschutzwände

In dicht besiedelten Gebieten werden z.T. besondere bauliche Maßnahmen erforderlich, um die Lärmbelastung der Anwohner zu reduzieren. KBE-Stützwandkonstruktionen mit Gabionen- oder Halbgabionenfront können nicht nur als Dammbauwerke, sondern zusätzlich auch mit Schallabsorptionseigenschaften als Lärmschutzelement ausgestaltet werden. Die Anforderungen bzw. Regelwerke zu Lärmschutzvorrichtungen an Verkehrswegen sind länderspezifisch unterschiedlich. HUESKER hat unterschiedliche Systeme getestet und hoch absorbierende Lösungen entwickelt, die eine Absorption von bis zu DLa > 8-11dB ermöglichen.

Vorteile

  • Schallabsorption bis zu 11dB
  • Einfache Bauweise
  • Harmonische Integration ins Landschaftsbild

Brückenwiderlager

Die Errichtung von Brückenwiderlagern aus bewehrten Erdkörpern kann mit direkter Lastaufnahme erfolgen oder als kombinierte Lösung mit einer Lastableitung über eine Betonkonstruktion und ggfs. einer Tiefgründung mit Pfählen. Darüber hinaus können Sie wählen zwischen einem passiven oder aktiven System, abhängig davon, ob die Bauwerksfront als lastabtragendes Element ausgeprägt werden soll, oder nicht. Die KBE Bauweise ist extrem flexibel und gilt als Standard in vielen Ländern.

Vorteile

  • Effiziente, schnelle Bauweise
  • Hohe Duktilität
  • Ökologisch vorteilhaft
  • Attraktive Frontgestaltung

Erdfallüberbrückung

Erdfälle stellen eine extreme Gefährdung des Bahnverkehrs dar. Unsere Fortrac Geogitter mit Zugfestigkeiten von bis zu 3.000 kN/m und hoher Dehnsteifigkeit ermöglichen sowohl eine temporäre als auch permanente Sicherung von erdfallgefährdeten Gebieten. Sie können auf teure, ökologisch nicht nachhaltige und weniger duktile Stahlbetonkonstruktionen verzichten und stattdessen projektspezifisch aus unterschiedlichen Rohstoffen für das Geogitter, wie z. B. Polyester, Polyvinylalkohol oder Aramid auswählen. Zusätzlich mobilisieren Sie für eine kurze Belastungsdauer zusätzliche Sicherheitsreserven bei unvorhergesehenen Erdfällen mit großen Durchmessern.

Vorteile

  • Standsicherheit in erdfallgefährdeten Gebieten
  • Ökologischer und günstiger als Stahlbeton
  • Wirtschaftliche Produktauswahl
  • Zusätzliche Sicherheitsreserven bei unerwartet großen Erdfällen

Dammgründung

Zur Gewährleistung eines sicheren und wirtschaftlichen Betriebs müssen Eisenbahndämme eine besonders hohe Standsicherheit aufweisen und dürfen sich nur minimal verformen. Bewehrungsgewebe wie Stabilenka und Robutec schaffen mit Ihren Zugfestigkeiten von bis zu 2.800 kN/m die Basis für schnellen Baufortschritt und hohe Sicherheit gegen Böschungs- und Geländebrüche. Sollte z.B. durch die Verwendung bindemittelvergüteter Schüttmaterialien ein alkalisches Milieu vorliegen, sind unsere Robutec Gewebe aus PVA die Produkte der Wahl.

Vorteile

  • Schnelle Konsolidierung des Untergrundes
  • Hohe Standsicherheit
  • Einsparung von Schüttmaterial
  • Ausgleich differenzieller Setzungen

Über vertikalen Traggliedern

Die sichere Gründung von Dammbauwerken auf gering tragfähigen Böden ist eine herausfordernde Aufgabe. Neben großen Setzungen und seitlichen Verformungen kann es zum Grund- und Böschungsbruch oder sogar zum Ausquetschen des Weichbodens unterhalb der Dammaufstandsfläche kommen. Beim Einsatz von vertikalen Traggliedern ermöglichen Fortrac Geogitter die Ausbildung eines stabilen Bodengewölbes über den Traggliedern für einen setzungsarmen Lastabtrag in den tieferliegenden Gründungshorizont. Geneigte Pfähle im Randbereich können entfallen. Die große Auswahl an dehnsteifen und kriecharmen Fortrac Geogittertypen ermöglicht hierbei eine Optimierung der Gesamtkosten.

Vorteile

  • Hohe Standsicherheit
  • Nutzung einer Gewölbestatik zur Lastabtragung
  • Effizienz durch große Pfahlraster
  • Sofortige Inbetriebnahme möglich

Mit geokunststoffummantelten Säulen

Geokunststoffummantelte Säulen gehören zu den sichersten Gründungssystemen bei sehr gering tragfähigen Untergründen und sind deshalb besonders geeignet im Bahnbau. Das System wurde bereits in Weichschichten mit cu < 15 kN/m² eingesetzt und verfügt über eine hohe Duktilität und Anpassungsfähigkeit an wechselnde Baugrundverhältnisse. Konsolidierungszeiten werden aufgrund der dränierenden Wirkung der Ringtrac Säulen als Megadräns deutlich reduziert, so dass über 90 % der Setzungen während der Bauzeit eintreten. Kriechsetzungen werden im Vergleich zum unbehandelten Boden von 50 % auf bis zu 75 % reduziert. Als Füllmaterial können lokal verfügbare Mineralgemische verwendet werden.

Vorteile

  • Besonders sicher durch hohe Duktilität
  • Kurze Bauzeiten durch schnelle Konsolidierung
  • Kosteneffizient durch Nutzung lokaler Mineralgemische (Sande)

Regenrückhaltebecken

Regenrückhaltebecken müssen das kontrollierte Abfließen großer, temporär anfallender Wassermengen ermöglichen. Die zuverlässige Abdichtung dieser Bauwerke gilt als wichtigstes Element eines solchen Systems, da das Oberflächenwasser mit Schadstoffen belastet sein kann. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Sortiment an geosynthetischen Tondichtungsbahnen für genau diesen Einsatzzweck.

Vorteile

  • Kontrolliertes Abfließen großer Wassermengen
  • Zuverlässige Abdichtung
  • Wirtschaftliche Produktauswahl

Vollwertige Planumsverbesserung

Zunehmende Verkehrslasten, schlechte Entwässerung und abnehmende Stabilität des Gleisschotters erfordern die Sanierung bestehender Bahnstrecken. Eine Ertüchtigung hat dabei zum Ziel, die Gebrauchstauglichkeit und Lebensdauer eines Streckenabschnitts zu erhöhen. Hohe dynamische Lasten müssen über eine lange Nutzungsdauer mit geringen Verformungen und möglichst geringem Verschleiß im Gleisbett aufgenommen und abgeleitet werden. Der Aufbau der Tragschicht richtet sich u.a. nach der Tragfähigkeit des Planums, dem vorgesehenen Belastungsgrad und ggf. zusätzlichen Anforderungen an den Grundwasserschutz. Die Basis unserer vielfältigen Lösungsoptionen bildet dabei unser Basetrac Produktportfolio.

Vorteile

  • Verlängerung der Nutzungsdauer
  • Kostenersparnis durch reduzierte Tragschichtdicken
  • Einfacher Einbau ohne Memory-Effekt
  • HPQ-zertifizierte Produkte

Teilwertige Planumsverbesserung

Als Alternative zu einer vollwertigen Planumsverbesserung können unter definierten Rahmenbedingungen und zeitlich eingeschränkter Funktionsfähigkeit Vliesstoffe direkt unter dem Gleisschotter verwendet werden. Durch den Einbau besonders robuster Vliesstoffe als Filterelement und Trennlage direkt unter dem Gleisschotter wird die Ableitung von Oberflächenwasser verbessert, eine Einwanderung von Feinkornanteilen in den Schotter verhindert und somit die Tragfähigkeit der Tragschicht verbessert. Unser Basetrac Produktportfolio bietet zertifizierte Vliesstoffe für diesen Anwendungsfall.

Vorteile

  • Verbesserung der Tragfähigkeit
  • Einfacher Einbau durch passende Rollenbreiten
  • HPQ-zertifizierte Produkte

Tunnelabdichtung

Tunnelbauwerke gehören neben dem Brückenbau sicherlich zu den anspruchsvollsten Konstruktionen im Bahnbau. Die zuverlässige Abdichtung des Tunnelquerschnitts stellt dabei eine besondere Herausforderung dar. HUESKER hat speziell hierfür die nicht hinterläufige Doppelabdichtung entwickelt, die ein Ausbreiten von Wasser durch potentielle Leckagen zwischen den Abschottungsfugenbändern verhindert. Unsere geosynthetische Tondichtungsbahn Tektoseal Clay erhöht die Sicherheit und Langlebigkeit.

Vorteile

  • Patentierte Systemlösung
  • Keine Hinterläufigkeit von Wasser
  • Erhöhte Lebensdauer des Bauwerks

Dammbauwerke

Die Errichtung von Lärmschutzwällen, Steilböschungen oder Brückenwiderlagern sind typische und oft anspruchsvolle Aufgaben des Bahnbaus. Mit den Kunststoff-Bewehrte-Erde Systemen von HUESKER bieten wir Ihnen innovative und wirtschaftliche Lösungen. Aufgrund von flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten, hoher Standsicherheit und schneller Bauausführung überzeugen die KBE-Systeme gegenüber konventionellen Bauweisen. Die Errichtung setzungsunempfindlicher KBE-Systeme auch mit übersteilen Böschungen ist einfach und effizient.

Vorteile

  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Schnelle und kostengünstige Bauweise
  • Technische Beratung durch HUESKER Ingenieure
  • Platzsparend durch geringe Aufstandsfläche
  • Vielfältige Anwendungsgebiete

Temporäre Straßen

Bei Neubau oder Erhaltungsarbeiten sind zumeist Baustraßen oder temporäre Zuwegungen notwendig. Sie werden in der Regel kurzfristig und intensiv genutzt. Um Investitions- und Unterhaltungsaufwand zu minimieren, ist der Einsatz von Geokunststoffen oftmals die sinnvollste Lösung, besonders auf wenig tragfähigen Untergründen. Unser Basetrac Produktportfolio bietet Ihnen die passende Lösung für jede Anwendung von der einfachen Trenn- und Filterfunktion bis hin zur zweilagigen Bewehrung für hohe Lasten auf Weichböden.

Vorteile

  • Zuverlässige Erhöhung der Tragfähigkeit
  • Einsparung von Tragschichtmaterial
  • Reduktion der Unterhaltskosten

Ölabsorption und Grundwasserschutz

Auf Rangiergleisen, in Lokschuppen, auf Gleisbauhöfen und weiteren unversiegelten Lagerbereichen kann es zu Verunreinigungen des Bodens durch Öl, Fett und andere petrochemische Produkte kommen. Diesen potentiellen Verschmutzungen von Erdreich und Grundwasser kann einfach vorgebeugt werden. Tektoseal Active AS ist ein aktiver Geo-Verbundstoff, der das Eindringen schädlicher Substanzen in das Grundwasser durch Absorption der Schadstoffe verhindert. Vorteilhaft ist dabei die hohe Robustheit und einfache Verlegung als Rollenware.

Vorteile

  • Zuverlässige, auch großflächige Ölabsorption
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Einfache Installation und Deinstallation