HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland

Botschafter aus Ruanda zu Besuch bei HUESKER

Gescher/5. April 2022 – Der ruandische Präsident, Paul Kagame, ist seit mehr als 20 Jahren Antreiber des Fortschritts und moderner Entwicklungen im ostafrikanischen Ruanda. So schickte er jetzt auch Botschafter, Igor César, und den Gründer und Vorsitzenden der ruandischen ADHI Gruppe, Soleman Abdi Idd, in die Firmenzentrale der HUESKER Gruppe ins nordrhein-westfälische Gescher (Germany), um die zukünftige Zusammenarbeit schneller voranzutreiben und sich persönlich von der Innovationsstärke und Nachhaltigkeit geotextiler Baulösungen des Unternehmens zu überzeugen. HUESKER ist mit seinem Produktportfolio aus technischen Textilien für die Bereiche Erd- und Grundbau, Straßen- und Verkehrswegebau, Wasserbau, Umwelttechnik, Bergbau sowie die Industrie und Landwirtschaft sehr breit aufgestellt und damit einer der weltweiten Innovationsführer der Branche.

Der ruandische Botschafter und seine Frau Jeanne Adili Ndatirwa waren sehr beeindruckt vom exklusiven Einblick in die Produktion. Sie bewunderten die hohe Präzision der Verarbeitung und Qualität der Produkte. Schon am Vortag besuchten Soleman Abdi Idd und seine Frau Sadiya Abukar Hassan die Fertigung im nahegelegenen Dülmen, wo Produkte und Systemlösungen für die Agrarwirtschaft und den Bereich Wasserbau hergestellt werden.

Gemeinsam nutzten die ruandischen Gäste und HUESKER Geschäftsführer Dr. F.- Hans Grandin, Stephan Westhus, HUESKER Vertriebsleiter GEO EMEA und Laurent Sakou, HUESKER Regionaldirektor Zentral- und Westafrika, das Treffen zum Austausch offener Fragen und suchten konkrete Lösungen, um den Start einiger dringender Infrastrukturprojekte in Ruanda zu beschleunigen.

Soleman Abdi Idd liebt sein Land. Er ist bestrebt die besten Lösungen für die nachhaltige Sicherung Ruandas und die Zukunft vieler weiterer Generationen zu finden: „Ruanda ist ein winziges Land mit tausenden von Hügeln und ebenso vielen Sümpfen, mit der höchsten Bevölkerungsdichte pro Quadratkilometer. Unser Land ist mit einer klugen Führung gesegnet, die entschlossen ist, sich trotz aller Widrigkeiten des Klimawandels zu versorgen und zu entwickeln, und die sich für Lösungen von HUESKER entschieden hat, um Erdrutsche und Überschwemmungen bestmöglich zu verhindern und die Infrastruktur und die landwirtschaftlichen Flächen zu schützen.“

„Verschiedene Umstände machen es uns nicht immer leicht unsere Produkte schnell und unkompliziert in alle Länder dieser Welt zu versenden.“, erklärt Stephan Westhus. „Dass unsere geotextilen Systeme und Lösungen im Vergleich zu konventionellen Baulösungen vielfach zu den ressourcenschonenderen, nachhaltigeren und sichereren Lösungen gehören, davon brauchten wir unsere innovationsgetriebenen Geschäftspartner nicht überzeugen“, so Westhus weiter. Da braucht es manchmal direkte Wege und auch ein persönliches Gespräch, um Prozesse zu beschleunigen. Sowohl die Gastgeber als auch Botschafter César und ADHI Geschäftsführer Idd waren sich am Ende einig: die passenden Baulösungen sind gefunden, auch die organisatorischen Hürden sollten schon bald überwunden sein.

 

Bildunterschrift:

Stephan Westhus (HUESKER), Dr. F.- Hans Grandin (HUESKER), Jeanne Adili Ndatirwa (Frau des Botschafters), Igor César (Botschafter Ruanda), Sadiya Abukar Hassan (ADHI), Soleman Abdi Idd (ADHI), Laurent Sakou (HUESKER)Stephan Westhus (HUESKER), Dr. F.- Hans Grandin (HUESKER), Jeanne Adili Ndatirwa (Frau des Botschafters), Igor César (Botschafter Ruanda), Sadiya Abukar Hassan (ADHI), Soleman Abdi Idd (ADHI), Laurent Sakou (HUESKER)