Icon Envelope Facebook icon Icon LinkedIn Icon Youtube
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland

HUESKER GeoForum

Das HUESKER GeoForum ist eine etablierte und in regelmäßigen Abständen stattfindende Fortbildungsveranstaltung für den Bereich Geotechnik. Bis zu 200 Teilnehmer informieren sich hier bei interessanten Vorträgen von Experten über die neuesten Entwicklungen und Projekte rund um die Welt der Geokunststoffe. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, hautnah und ganz praktisch in die Einsatzgebiete und Funktionen von Geokunststoffen einzutauchen und Neues zu entdecken. Zusätzlich werden beim GeoForum die Gewinner des GeoTechnik-Förderpreises geehrt, der alle zwei Jahre von der Firma HUESKER ausgelobt wird.
 
Geo Expo
Neben den Fachvorträgen wird der persönliche und fachliche Austausch von den Teilnehmern des GeoForums sehr geschätzt. Um hierfür Raum und Anregungen zu schaffen, bieten wir in den Pausen unsere GeoExpo an.
In der GeoExpo präsentieren wir Ihnen auf vielfältige Weise die Möglichkeiten, die Ihnen technische Textilien in der Bauwirtschaft bieten. Dabei dürfen Sie gerne selber ausprobieren, beobachten, fragen und staunen. Erleben Sie die Möglichkeiten und das breite Anwendungsspektrum von Geotextilien hautnah in Versuchen, Demonstrationen und praxisnahen Präsentationsformen. Die GeoExpo bietet Ihnen interessante Anregungen und Informationen zwischen den Fachvorträgen des GeoForums.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen!
 
Ihr HUESKER Team

Endlich kommt nun wieder die Zeit Tagungen und Events zu veranstalten.

Deswegen freuen wir uns, Ihnen den neuen Termin für unser GeoForum mitzuteilen.

Dieses wird vom 24. – 25. November 2022 im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf stattfinden.

Sichern Sie sich schon jetzt einen der limitierten Plätze.

Auf Sie wartet ein abwechslungsreiches Tagungsprogramm sowie ein kommunikatives Abend-Event.

GeoForum 2022

Düsseldorf
 

Programm GeoForum 2022

Auch das GeoForum 2022 in Düsseldorf wird durch ein hochkarätig besetztes und interessant gestaltetes Programm geprägt sein. Die Referenten werden Ihnen Einblicke in unterschiedliche Anwendungsgebiete geben mit Vorträgen zu den Bereichen Infrastruktur, Wasserbau, Umwelttechnik, Straßenbau, Nachhaltigkeit uvm. Sie werden die Möglichkeit haben, Ihren Interessengebieten entsprechend die Vortragsblöcke zu wählen. Das Programm befindet sich noch in der finalen Abstimmung mit den Wunsch-Referenten. Wir geben Ihnen hier immer den aktuellen Stand der Planung und Zusagen. Es lohnt sich also, in den kommenden Tagen regelmäßig vorbei zu schauen und die neu hinzugekommenen Referenten und Vortragsthemen kennen zu lernen. Das Einfachste ist jedoch, Sie melden sich gleich jetzt schon an und sichern sich einen der begehrten Teilnehmerplätze und den Frühbucherrabatt.


24. November 2022


Themenblock: Nachhaltigkeit

 

Begrüßung 
Vortrag 1:

Die Zukunft von Geotextilien – Digital und Nachhaltig
Prof. Prof. Dr. T. Gries, RWTH Aachen  

Vortrag 2:

Nachhaltige Brückensysteme mit KBE-Widerlagern – Ökobilanz im Vergleich
Prof. Dr.-Ing. F. Heimbecher, FH Münster und M.Sc. R. Mancke, Kiwa GmbH

Preisverleihung GeoTechnik Förderpreis 

 

Parallele Vortragsblöcke A/B/C:

Themenblock A1: Asphalt I

 

Vortrag 1:

Ansprache und Bewertung der strukturellen Substanz von Straßen als Grundlage für
die Ableitung von (technisch und wirtschaftlich optimierten) Sanierungsempfehlungen

Dr. A. Schacht, Asphaltberatung Schacht

Vortrag 2:Anforderungen an den Asphalt – Der richtige Asphalt am richtigen Platz
Dipl.-Ing. T. Reschke, Deutscher Asphaltverband (DAV)
Vortrag 3:

50 Jahre Asphaltbewehrung
M.Eng. F. Leite-Gembus und Dipl.-Ing. A. Elsing, HUESKER Synthetic GmbH

 

Themenblock A2: Asphalt II

 

Vortrag 1:

Asphalteinlagen – die Zukunft für nachhaltige Straßenerhaltung?
M. Sc. J. Wetekam, Universität Kassel

Vortrag 2:

Asphalteinlagen – Labor vs. Praxis
Lassen sich Laborerfahrungen in die Praxis übertragen?

M. Eng. T. Ziegler und Dr.-Ing. M. Schmalz, Institut Dr.-Ing. Gauer

Vortrag 3:

Nachhaltige Straßensanierung mit Asphaltbewehrung
Dipl.-Ing. A. Elsing und M.Eng. F. Leite-Gembus, HUESKER Synthetic GmbH

 

Themenblock B1: Umwelttechnik I

 

Vortrag 1:

Neue Perspektiven für eine nachhaltige Grünschnitt-Verwertung als Beitrag
zum Klimaschutz durch CO2-Reduktion im bundesweiten Stoffstrommanagement
unter Einsatz einer intelligenten Navigationssoftware

Dipl.-Ing. T. Rath, INGENUM GmbH

Vortrag 2:

Vom Abfall zum Wertstoff. Neue Ansätze zum Umgang mit PFC-haltigen Böden
Dipl.-Ing. K. Mittag, CDM Smith Consult GmbH

Vortrag 3:

Neue Konzepte für die Sicherung, Sanierung und Wiederverwendung
belasteter Böden mithilfe von Aktiven Geoverbundstoffen

Dr.-Ing. S. Niewerth, HUESKER Synthetic GmbH

 

Themenblock B2: Umwelttechnik II

 

Vortrag 1:

Hinweise zur Entlassung von Deponien aus der Nachsorge: Warum? Wie? Wann?
Dr.-Ing. E. Reuter und M.Sc. Thorben Korf,
Ingenieurgesellschaft für Wasser-  und Abfallwirtschaft mbH & Co. KG

Vortrag 2:

recomine – Ganzheitliche Lösungen für Bergbaualtlasten
P. Büttner, Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie

 

Themenblock C1: Wasserbau

 

Vortrag 1:

Das Hochwasser 2021
Prof. Dr.-Ing. H. Schüttrumpf, Lehrstuhl und Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft
RWTH Aachen University

Vortrag 2:

Neue Entwicklungen im Bereich der geotextilen Betonmattentechnologie
zur Deckwerksgestaltung

Prof. Dr.-Ing. J. Harnisch, FH Münster / University of Applied Sciences
Fachbereich Bauingenieurwesen

Vortrag 3:Incomat - Die perfekte Symbiose von Geotextil und Beton. Ausführungsbeispiele
M.Sc. S. Ebbert, HUESKER Synthetic GmbH

 

Themenblock C2: Rohrleitungsbau

 

Vortrag 1:

Umwelt- und geotechnische Besonderheiten bei der Planung einer Stromtrasse
mit Querung des Rheins bei Voerde

Prof. Dr.-Ing. C. Budach, ELE Beratende Ingenieure GmbH;
Technische Hochschule Köln, Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
Dipl.-Ing. N. Biermann, ELE Beratende Ingenieure GmbH

Vortrag 2:Incomat-Matten im Rohrleitungsbau
Einsatz von geotextilen Betonmatten am Haveldüker bei Ketzin

Dipl. Ing. (TU) J. HEMKEN | Bohlen & Doyen Bau GmbH

 

Themenblock: GeoTechnik Förderpeis

 

Vortrag 1:

1. Platz Promotionsstudiengang

Vortrag 2:

1. Platz Masterstudiengang

 


25. November 2022


Themenblock: Infrastruktur

 

Vortrag 1:

Geokunststoffbewehrte Bauteile im Brückenbau – Ersatzneubau der Stokkumer
Straße im Zuge der BAB A3 bei Emmerich

Prof. Dr.-Ing. G. Marzahn – Referatsleiter Bundesministerium für Verkehr und
digitale Infrastruktur, Abteilung Bundesfernstraßen

Vortrag 2:

8-streifiger Ausbau der BAB A1 unter Einsatz einer optimierten Polstergründung
innerhalb der Altablagerung Dhünnaue mit Anschluss an die neue Rheinbrücke
in Leverkusen.

Dipl.-Ing. J. Kranz - Geschäftsführender Gesellschafter der HEITKAMP Unternehmensgruppe
Dipl.-Ing. H. Braun - Prokurist der HEITKAMP Erd- und Straßenbau GmbH
Dipl.-Ing. T. Raithel - Leitung Regionalniederlassung Rhein-Berg
Landesbetrieb Straßenbau NRW

Dr. D. Alexiew – Geschäftsführer Alexiew Geoconsulting

Vortrag 3:

Aufgeständerte geokunststoffbewehrte Gründungspolster – Ein Erfahrungsbericht
Dr.-Ing. M. Raithel, Kempfert + Raithel Geotechnik GmbH

 

Themenblock: Digitalisierung

 

Vortrag 1:

Digitalisierung in der GeoTechnik – erste Schritte mit der BIM-Methodik
Univ.-Prof. Dr.-Ing. C. Boley & Dr.-Ing. C. Meier, Boley Geotechnik GmbH
Dipl.-Ing. K. Lewerenz, DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und –bau GmbH

Vortrag 2:

Das digitale Baugrundmodell im Kontext des BIM
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. S. Henke, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Vortrag 3:BIM aus der Sicht eines Systemlieferanten für Geokunststofflösungen
Dipl.-Ing. H. Hangen, HUESKER Synthetic GmbH

 

Anmeldung

Wir haben in den vergangenen Jahren die Rückmeldung bekommen, dass Interessenten leider nicht an beiden Tagen der Veranstaltung teilnehmen konnten, jedoch gerne Teile des Programms gehört hätten. Wir möchten darauf reagieren und bieten Ihnen neben der Anmeldung für die gesamte Veranstaltung, die Möglichkeit, sich nur für einen der beiden Vortragstage anzumelden. Bitte beachten Sie, das die Anzahl der Plätze limitiert ist. Dies sind Ihre Anmeldemöglichkeiten:

GeoForum Gesamt


Komplettes Tagungsprogramm

Übernachtung 24.-25.11.2022

Tagungs- und Abendverpflegung

Teilnahmegebühr: 179,- €

GeoForum Tag 1


Tagungsprogramm 24.11.2022

10:00 Uhr – 17:30 Uhr

Tagungsverpflegung

Teilnahmegebühr: 109,- €

GeoForum Tag 2


Tagungsprogramm 25.11.2022

09:00 Uhr – 12:30 Uhr

Tagungsverpflegung

Teilnahmegebühr: 89,- €

Anmeldung


Melden Sie sich gleich jetzt an und reservieren Sie sich einen der limitierten Teilnehmerplätze.

 

Jetzt anmelden

Bitte beachten Sie, dass eine kostenfreie Stornierung nur bis zum 15.10.2022 möglich ist.

Bei Pandemie bedingter Absage der Veranstaltung wird Ihre Buchung kostenfrei storniert!

Impressionen GeoForum