Ölabsorption im Grundwasserschutz

Umweltschutz mit aktiven Geo-Verbundstoffen

Ölverschmutzung von Gewässer und Boden verhindern

Öl ist eine der größten Gefahren für die Umwelt, da einige Bestandteile nur sehr schlecht abgebaut werden und eine große Gefahr für Lebewesen darstellen. Schon ein Liter Öl kann viele tausend Liter Grundwasser verschmutzen. Deshalb muss bereits der Eintrag kleinster Ölmengen in das Grundwasser und in Gewässer verhindert werden. Mineralöle und andere aus Erdöl gewonnene Substanzen, wie z.B. Benzin, können auf unterschiedliche Wege in die Umwelt und in das Grundwasser gelangen. Besonders groß ist die Gefahr jedoch, wenn Maschinen auf unversiegelten Böden im Einsatz sind oder gewartet werden. Dabei kann es zum Ölaustritt und darauf folgend zur Grundwasserkontamination kommen.

Die aktiven Geo-Verbundstoffe der Marke Tektoseal® Active nehmen Schadstoffe wie Öl zuverlässig auf. Die Produkte können in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen zum Grundwasserschutz genutzt werden, z. B. als Ölbarriere für temporäre Parkplätze, als Barrierevorhang im Wasser oder als Absorptionsmatten für Werkstätten und Maschinenwartungen. Sie verhindern in allen Anwendungsbereichen zuverlässig die Kontaminierung des Grundwassers bzw. Gewässers. Die Verbundstoffe werden in Rollenware geliefert und sind so zeitsparend im Auf- und Abbau.

Unsere Lösungen zur Ölabsorption in der Praxis