Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland

Zusammenfassung

Mit NaBento können konventionelle, mineralische Dichtungen sicher und wirtschaftlich ersetzt werden. Der sandwichartige Verbund von etwa 1 cm Dicke schließt zwischen textilen Deck- und Trägerlagen Bentonit - erosions- und lagestabil - als hochquellfähigen Ton ein. Dieser kann ein Natrium- oder Calciumbentonit sein. Die spezielle Vernähung aller Komponenten sichert den internen Verbund und die hohe interne Scherfestigkeit. Das optimierte Zusammenwirken von Geotextilien und hochwertigem Bentonit, welches im Wesentlichen aus dem Tonmineral Montmorrillonit besteht, gewährleisten nach der Vernähung die dauerhafte Dichtungsfunktion von NaBento.

NaBento wird anwendungsspezifisch gefertigt. Spezifizierbar sind Bentonitart und -menge, synthetische Rohstoffe und Grammaturen sowie die Konfektionierung. Zur verbesserten Austrocknungssicherheit sowie zur Erhöhung der Scherfestigkeit zu Kontaktmaterialien wird eine spezielle Beschichtung der Oberfläche angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit NaBento mit einer speziellen Wurzelbarriere auszurüsten.

Galerie

Merkmale

  • Großflächige, flexible Wassersperre
  • Hohe Setzungsunempfindlichkeit und Erosionsbeständigkeit
  • Hohe interne Scherfestigkeit
  • Einfacher und weitgehend witterungsunabhängiger Einbau
  • Im Werk gefertigte Dichtungsbahn mit geprüfter Qualität
  • LAGA und RiStWag geeignet

Warum NaBento?

Für NaBento RL-C (Calciumbentonit) und RL-N (Natriumbentonit) vorliegende LAGA-Eignungsbeurteilungen zur Herstellung von mineralischen Dichtungen in Oberflächenabdichtungssystemen der DK I und II garantieren hinsichtlich Dichtigkeit und mechanischer Beständigkeit eine Lebensdauer von > 100 Jahren.

Der Einbau von NaBento ist einfach und erlaubt hohe Tagesleistungen. Die Abdichtung der Bahnen erfolgt in der Regel mit Bentonitpulver/-paste. Auf Wunsch kann auch ein Spezialkleber geliefert werden.

NaBento ist eine registrierte Marke der HUESKER Synthetic GmbH.