Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland

GeoTechnik Förderpreis 2020

Gewinner prämiert

Am 24. Januar 2020 wurden die diesjährigen Gewinner des GeoTechnik Förderpreises beim GeoForum in Frankfurt ausgezeichnet.

Der GeoTechnik Förderpreis wird alle zwei Jahre von der Firma HUESKER Synthetic ausgelobt, um die Forschung an deutschen Hochschulen zu unterstützen und jungen Bauingenieuren/-innen eine öffentliche Plattform für ihre Forschungstätigkeit in sämtlichen Bereichen der Geotechnik zu bieten. Über 70 Hochschulen in Deutschland wurden eingeladen, sich mit einer Masterarbeit oder Doktorarbeit zu bewerben. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wissenschaft und Praxis hat Ende des vergangenen Jahres alle Bewerbungen gesichtet, bewertet und die Gewinner bestimmt.

Die Preisträger wurden in der vergangenen Woche vor dem Fachpublikum des von HUESKER ausgerichteten GeoForums durch Dr.-Ing. Oliver Detert, Leiter der Anwendungstechnik bei HUESKER, geehrt und ausgezeichnet.

Als Gewinner des Förderpreises für die eingereichten Masterarbeiten wurde Johannes Müller für seine Forschungsarbeit an der RWTH Aachen zum Thema „Analytische Hebungsberechnungen einaxialer Frosthebungsversuche“ ausgezeichnet.

Den Preis für die beste Forschung im Rahmen seiner Dissertation erhielt Patrick Staubach von der TU Weimar zum Thema „Langzeitverhalten von hochzyklisch beanspruchten Pfahlgründungen unter Berücksichtigung des Installationsprozesses“.

Prof. Dr.-Ing. Martin Ziegler von der RWTH Aachen und Prof. Dr.-Ing. habil. Torsten Wichtmann, ehemals TU Weimar, jetzt Ruhr-Universität Bochum, nahmen in diesem Rahmen das Preisgeld in Höhe von jeweils 2.500 € für ihre Lehrstühle in Empfang. Die ausgezeichneten Studenten präsentierten ihre Forschungsarbeiten sowohl in zwei interessanten Vorträgen als auch als Posterpräsentationen und beantworteten die Fragen der Teilnehmer des GeoForums.

Ideenreichtum und Spitzenleistung sind bedeutende Werte, sowohl bei der Forschung an Hochschulen als auch in einem führenden Unternehmen der Geokunststoffbranche wie der HUESKER Gruppe. Forschung und Entwicklung sind die Grundlagen für Innovationen und Ingenieurleistungen, die unsere Zukunft gestalten. Aus diesem Grund wird das Unternehmen sein Engagement zur Förderung von jungen Bauingenieuren/-innen und der Forschungstätigkeit an deutschen Hochschulen auch in Zukunft fortsetzen und den nächsten GeoTechnik Förderpreis im kommenden Jahr ausloben.