Spannvariante an Holzlagerhalle

Projekt Informationen

Baumaßnahme

Wetterschutz an Holzlager

Ort

Haselünne, DE

Auftraggeber

E. A. Vehmeyer OHG Baustoffhandel
und Sägewerk

Planung

E. A. Vehmeyer OHG / Möhlenkamp
Agrarservice GmbH

Bauausführung

Möhlenkamp Agrarservice GmbH

Bauzeit

Mai 2017

Projekt Details

Aufgabe

Die E. A. Vehmeyer OHG betreibt in Haselünne ein Bauzentrum mit einem Bau-Fachhandel und einem modernen Sägewerk. Für die optimale Lagerung des hochwertigen Schnittgutes wurde nach einem geeigneten Wetterschutz gesucht, der neben guter Durchlüftung gleichzeitig für die Nachtrocknung des Lagergutes sorgt.

Lösung

Der Bauherr hat sich für die großflächige Verspannung mit Windschutzsystemen im Trauf- und Giebelbereich entschieden. Es wurden Spannvarianten mit dem Gewebe in einer Größe von 4 m Höhe und bis zu 15 m Breite installiert. Die geringe Maschenweite dieses Materials sorgt für genügend Luftaustausch und dient gleichzeitig dem Schutz gegen Wind und Regen. Die Windlastenaufnahme erfolgt durch die waagerechte Verspannung mit aufgenähten PES-Gurtbändern über die gesamte Breite.

Vorteile

Die Spannvariante bietet einen optimalen Wetterschutz und sorgt für eine gute Durchlüftung bei gleichzeitiger Nachtrocknung des Lagergutes. Für die Montage der Windschutznetze ist kein konstruktiv aufwendiger Aufbau nötig und kann schnell und einfach durchgeführt werden. Bei einer späteren Hallenerweiterung kann die Demontage der Windschutznetze rasch und verschleißarm erfolgen. Insgesamt ist dieses Wetterschutzsystem eine ideale und kostengünstige Lösung.