Drei nebeneinander aufgestellte Lubratec Mobilställe auf dem Betrieb Stadler in Bayern

Aktive Belüftung für mehr Kälbergesundheit

Projekt Informationen

Baumaßnahme

Mobiler Kälberstall

Ort

Ziemetshausen, Bayern, DE

Auftraggeber

Herr Stadler

Planung

Herr Stadler in Zusammenarbeit mit HUESKER Synthetic GmbH

Bauzeit

Oktober – November 2020

Projekt Details

Aufgabe

Für die Weiterentwicklung des Betriebes beschloss Herr Stadler die Herdenaufstockung im Bereich der Kälberaufzucht. Die Herdengröße sollte von 75 auf 110 Jungtiere aufgestockt werden. Die größte Herausforderung bestand darin, kurzfristig den benötigten Platz zur Unterbringung der Tiere zu schaffen. Ein Neubau eines Kälberstalls mit Bauantrag, Architektensuche, Planung und Bau waren kurzfristig nicht umsetzbar. Der alte Stall ist dunkel und das Stallklima nicht ideal, um von Anfang an ein hohes Maß an Tierwohl umzusetzen.

Lösung

Nachdem der Erstbezug des ersten Mobilstalls sehr gut funktioniert hat und festgestellt wurde, dass die Kälber sich dort besser entwickelten im Vergleich zum alten Stallgebäude, orderte Herr Stadler zwei weitere Ställe. Innerhalb von drei Tagen waren beide neuen Ställe bezugsfertig und konnten direkt eingesetzt werden. Dank der beiden Räder lassen sich die Ställe flexibel verschieben und sorgen für effizientes Arbeiten und schnelles Ausmisten. Begeistert hat nicht nur die gute Entwicklung der Kälber, sondern auch das Stallklima. Die Tiere erreichen eine schnellere Gewichtszunahme und sind gesünder und vitaler. Die hohe Kälbergesundheit sorgt für eine erhebliche Reduzierung von Tierarztkosten und eine Steigerung des Tierwohls.

Vorteile

Die transluzenten Plane für die Außenhülle des Mobilstalls sorgt für angenehme Lichtverhältnisse und verhindert ein Aufheizen des Stalls. Ausgestattet mit einem Rolltor und Getriebemotor kann zusätzlich natürliches Licht eindringen. Bei geschlossenem Zustand gelangt dank der transparenten Fenster im Tor Tageslicht in den Stall. Durch die aktive Belüftung mit dem Booster bekommen die Jungtiere zugfreie Frischluft. Dank der temperaturgesteuerten Lüftung ist die Versorgung zu jeder Jahreszeit gewährleistet. Über den Lüftungsfirst kann die verbrauchte Luft ungehindert abziehen. Bis zu zehn Tiere können auf den 25 m² komfortabel untergebracht werden. Dank des breiten Tores ist unkompliziertes Nachfüttern oder eine schnelle Begutachtung der Tiere möglich.