Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland
Tectura Tore & Fronten

Zusammenfassung

Tore und Fronten zum Verschließen größerer Durchfahrten

Tore aus Geweben sind besonders leicht und trotzdem stabil. Mit der richtigen Wahl des Gewebes lassen sich zusätzlich Lüftungseffekte realisieren. Die Tore öffnen grundsätzlich von unten nach oben. Fronten dienen dem Windschutz und verschließen größere Durchfahrten als normale Tore. Es wird unterschieden zwischen Systeme zum Rollen oder Falten, nach oben oder seitlich öffnend.

Galerie

Produkte

Das Tor für riesige Öffnungen bis 10 m Höhe und 20 m Breite, wind- und wetterfest durch seitlich
abgedichtete Führungsschienen. Optional mit automatischer Abschaltleiste und Lichtschranke. Die
Faltfront findet Anwendung in Logistikhallen, Lagerhallen und Produktionshallen.

Eckdaten:

  • Standardmaße bis 10 m Höhe x 20 m Breite
  • Größere Abmessungen auf Anfrage
  • Sicheres Öffnen und Schließen auch bei hohen Windlasten
  • Verschiedene Farben und Gewebematerialien möglich
  • Antriebsoptionen: Handantrieb / Elektroantrieb mit oder ohne Funkfernsteuerung
  • Öffnungszeit 4 m/30 Sek.
  • Max. Windlast 120 km/h
  • Optional: höhere Windlasten

Das Rolltor als Alternative zum Sektionaltor mit geringem Platzbedarf und Einbauraum. Für Öffnungen bis 6 m Höhe und 6 m Breite, wind- und wetterfest durch seitlich abgedichtete Führungsschienen. Optional vormontiert lieferbar, speziell für Verleih- und Miethallen.

Eckdaten:

  • Maximale Größe bis 6 m Höhe x 6 m Breite
  • Sicheres Öffnen und Schließen auch bei hohen Windlasten
  • Verschiedene Farben und Gewebematerialien möglich
  • Antriebsoptionen: Handantrieb/ Elektroantrieb mit oder ohne Funkfernsteuerung
  • Öffnungszeit 5 m/30 Sek.
  • Max. Windlast 120 km/h
  • Optional: integrierter Einbruchschutz

Seitlich zu öffnender Schiebevorhang, für besonders niedrige Durchfahrtshöhen geeignet. Über einen oben laufenden Zug-Gurt lässt sich die gesamte Front öffnen und schließen. Die Sicherung und Verspannung der Schiebefront erfolgt schnell und einfach.

  • Manuell zu bewegen durch leichtgängiges Zug-Gurtsystem
  • Maximale Größe bis 4 m Höhe und 20 m Breite
  • Seitliche Verspannung über Ratschen
  • Sicherung zum Boden über Gurt-Klemmschlösser