Fortrac
Block

Scrollen um zu Entdecken

Facettenreiche Stützbauwerke
mit Blocksteinen

Mit Fortrac Block bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fortrac bewehrte Erdkonstruktion mit verschiedenen Betonsteinausführungen und Optiken zu versehen. Stützkonstruktionen wie Schwergewichtswände, Brückenwiderlager aber auch Stützmauern im Wasser lassen sich damit einfach und schnell realisieren. Die Fortrac Geogitter, der Füllboden und die Blocksteine bilden in der Regel im Verbund das tragende Element der Stützkonstruktion. Neben dieser aktiven Ausführung sind auch passive Lösungen möglich. Das mörtelfreie System lässt sich bei nahezu jeder Böschungshöhe und Neigungen bis 90° einsetzen. Abhängig von den Steinformaten können Sie das Facing ohne Zuhilfenahme von Hebewerkzeugen einfach von Hand errichten. Mit kleinformatigen Betonsteinen und Terrassierungen lassen sich vielfältige Geländeformen und auch teilbegrünte Stützmauern modellieren. Dank unserer Fortrac Gitter aus PVA können Sie Ihr Stützbauwerk sogar an sulfathaltigen Gewässern und mit alkalischen, z. B. zement- oder kalkstabilisierten, bindigen Böden errichten.

 

Systemvorteile

  • Schalungs- und mörtelfreie Ausführung
  • Große Auswahl an Steinformen, -größen, -gewichten, -farben und Oberflächenstrukturen
  • Gerade, geschwungene und terrassierte Mauern möglich
  • Ausführung projektbezogen mit statisch wirksamen oder rein optischen/schützenden Facings

Unsere Systemvarianten

Hohlkammerstein Facing

  • Leichte, mittelgroße Beton-Hohlkammersteine
  • Schotterfüllung sorgt für sehr starken Verbund
  • Weniger Steine pro m² ermöglichen einen schnellen Aufbau
  • Aufbau von Hand und mit kleinen Baugeräten
  • Einfache Ausbildung von Mauerrundungen

Vollstein Facing

  • Leichte, kleinformatige Betonvollsteine
  • Aufbau von Hand und mit kleinen Baugeräten
  • Einfache Ausbildung von Mauerrundungen

Betonblock Facing

  • Massive, großformatige Betonblöcke
  • Weniger Steine pro m² ermöglichen einen sehr schnellen Aufbau
  • Vorkonfektionierte Blöcke mit einbetoniertem Geogitter machen eine Installation noch einfacher

Komponenten-Baukasten

Alles für Ihre Block Systemvariante

 

  • Verbundflexibles Fortrac Geogitter
  • Trennvlies
  • Vollsteine
  • Hohlkammersteine
  • Großformatige Betonblöcke (bewehrt/unbewehrt)
  • Drainageschotterschicht oder Drainagematte

Projektbeispiele

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Fortrac Block

Anrampung für neue Venedig-Umgehungsstraße

Italien | Modernes Hohlkammerstein-Facing in landschaftlich passender Farbe

Fortrac Block

Kaianlage am neuen Störmthaler See

Deutschland | Renaturierung des ehemaligen Tagebaurestlochs Espenhain

Fortrac Block

Stützwand Ortsdurchfahrt Burkau

Deutschland | Straßensanierung einschließlich Dammschüttung am Wasser

Fortrac Block

Stützwand für ein Kraftwerk in Temelin

Tschechien | Beton-Hohlkammersteine und Vertikaldrainage

Fortrac Block

Brückenwiderlager über einen Flusslauf

Deutschland | Sanierung der zweispurigen Landesstraße L 71

Fortrac Block

Sport- und Freizeitflächen in Waren (Müritz)

Deutschland | Gestaltung von Sport-, Freizeit und Parkflächen für eine neue Jugendherberge

Fortrac Block

Mautstraße M 11, Moskau–St. Petersburg

Russland | Hochgeschwindigkeitsautobahn mit über 60 KBE-Konstruktionen

Fortrac Block

Lagunenlandschaft Ayla Oasis

Jordanien | 4.300.000 m2 große Oasenlandschaft, 15 km Strand- und Uferpromenade

Mit Fortrac Systems Herausforderungen meistern

Schauen Sie sich weitere Systemvarianten an »