Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland
Flexcover Combi Plus

Zusammenfassung

Mehrfahrten statt Leerfahrten

Mit dem Combiliner Flexcover Combi Plus – Version 3.0 stellen wir im Bereich Industrie & Agrar ein sehr flexibles Transportsystem vor. Die Transportlösung für Wechseltransporte von flüssigen und festen Gütern ohne Umbau haben wir für die Version 3.0 in vielen Bereichen weiter optimiert. Eine LKW-Aluminium-Mulde wird durch einen modularen Aufbau mit einem flexiblen Transportbehälter erweitert, um Fahrten von Flüssigkeiten und Feststoffen im Wechsel möglich zu machen.

Galerie

Innovativer Charakter

Die Aluminium-Mulde umfasst im normalen Zustand wahlweise ca. 47,5 m³ bzw. 53 m³ Ladevolumen für feste Schüttgüter. Mit der Systemklappe – Pumptechnik und flexibler Transportbehälter anstelle der normalen Heckklappe – wird der Kombiverkehr von festen und flüssigen Gütern ermöglicht. Durch den Einsatz einer hochfesten PVC/TPU-Membran mit guter Chemikalienbeständigkeit kann der Behälter nicht nur mit Gülle, sondern auch mit Wasser, Flüssigfutter, Solelösung und vielen weiteren Flüssigkeiten befüllt werden. Dank der kompakten Installation der Systemlösung in der Volumenklappe ist es möglich, das volle Ladevolumen der Mulde für Feststoffe zu nutzen. Durch den schnellen und effizienten Rückbau der Systemklappe, wird die Zuladung bei Fahrten mit der Standardklappe um ca. 1.200 kg erhöht. Aufgrund der geringen Gesamtlänge ist der Trailer kompakt und wendig. Optional kann durch eine Nachlauflenkachse oder Opti-Turn die ohnehin hohe Wendigkeit noch erhöht werden.

Fortschritt durch Digitalisierung

Digitale Steuerungsoptionen in Form eines Touchpanels ermöglichen es dem Anwender, aktive Prozesse visualisiert darzustellen und zu überwachen. Außerdem kann eine im Innenraum der LKW-Mulde installierte Netzwerkkamera auf das Display des Touchpanels geschaltet und so als Monitor genutzt werden. Eine Netzwerkanbindung zur Fernwartung vervollständigt die digitalen Ausstattungsoptionen.

Merkmale

  • Flexibler Transportbehälter durch Pumptechnik ausfahrbar und hydraulisch einrollbar
  • Fahrzeug durch Trennwand für Feststofftransporte geeignet
  • Bedienung Heckklappe Öffnen/Schließen und Befüllen/Entleeren über Fernbedienung
  • Spülfunktion
  • Schiebertechnik für Befüllen/Entleeren mit externer Pumpe
  • Akustisches und optisches Signal "Behälter voll"
  • Schwenkstutzen, 6 Zoll Zuleitungen
  • Börger Pumpe FL1036 - 6.000 l/min (Gehäuseschutzschalen MIP und Gewichtsoptimierung MP-V)
  • Zusätzlich automatisch öffnende Standardheckklappe aus Alu mit Schieber und Staubsack
  • Lagergestell für beide Klappenvarianten

Merkmale Güllesack

  • PVC beschichtetes Gewebe mit erhöhter UV-Beständigkeit
  • Knickfest; keine Rissbildung nach 100.000 Knickungen
  • Temperaturbeständigkeit von - 30° C bis + 70° C
  • Chemische Beständigkeit u.a. gegen Gülle/Säure/Ammoniumnitrat

Vorteile des Systems

Die Transportkombination Flexcover Combi Plus kann die Aufgaben von zwei verschiedenen Fahrzeugen übernehmen– ein großer ökonomischer und ökologischer Vorteil. Durch die Volumenklappe wird die Kippfunktion der Mulde nicht beeinträchtigt. Ebenso kann die Klappe zum Abladen von Schüttgütern bis zu 90° Grad geöffnet werden. Diese Funktion ermöglicht den Transport von Paletten, Stroh oder anderen Stückgütern. Für saisonale Transporte, zum Beispiel Zuckerrüben, kann die Volumenklappe, um eine höhere Zuladung zu ermöglichen, wieder gegen die Standardklappe getauscht werden. Ein weiterer Vorteil der LKW Mulde ist die niedrige Ladehöhe von ca. 3,60 m.