Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland
 |

Projekt Informationen

Baumaßnahme

Wertstoffhof der Universität Tübingen

Ort

Tübingen, DE

Auftraggeber

Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Planung

vautz mang architekten bd

Bauausführung

HUESKER Synthetic GmbH

Bauzeit

November 18 – März 19

Galerie

 |
 |

Projekt Details

Aufgabe

Die Universität Tübingen benötigte aufgrund umfangreicher Erweiterungen der Forschungs- und Lehreinrichtungen im Campus einen neuen und größeren Wertstoffhof. Dieser sollte mit schlanken und optisch eleganten Fassadenelementen aus Textilien verkleidet werden.

Lösung

Der Bauherr entschied sich für den Einsatz hochstabiler Windschutznetze in der Farbe Schwarz. Die geringe Maschenweite des Materials sorgt für genügend Luftaustausch und schützt gleichzeitig vor Wind und Regen. Aus optischen Gründen wurde die Fassadenverkleidung nach oben über das Dach verspannt. So ist die Befestigungstechnik von außen nicht sichtbar und nur das textile Material prägt die Ansichtsfläche.

Vorteile

Die Fassadenverkleidung ist optisch ansprechend und bietet einen optimalen Wind- und Wetterschutz. Gleichzeitig sorgt das Windschutznetz für eine gute Durchlüftung und ausreichend Tageslicht. Es wird keine Unterkonstruktion benötigt und die Montage kann auch bei großen Flächen schnell und einfach durchgeführt werden. Insgesamt ist dieses System eine ideale und kostengünstige Lösung.


Weitere Referenzen

Industrie

Bad Peterstal – Griesbach | DE

Mehr erfahren »

Industrie

Lossburg | DE

Mehr erfahren »

Industrie

Loßburg | DE

Mehr erfahren »