Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland
 |

Projekt Informationen

Baumaßnahme

Autobahn 74 bei Venlo

Ort

Venlo, NL

Auftraggeber

Rijkswaterstaat – Ministerie van Verkeer & Waterstaat

Bauausführung

Dura Vermmer Divisie Infra B.V.

Bauzeit

März - Mai 2011

Galerie

 |
 |
 |
 |
 |
 |
 |

Projekt Details

Aufgabe

Mit dem Neubau der A74 bei Venlo (Niederlande) wird der länderübergreifenden Mobilität sowie dem Wunsch nach Entlastung der Grenzstraßen Rechnung getragen. Die zwischen den Autobahnen A73 (NL) und A61 (DE) geplante A74 stellt zukünftig eine direkte und schnelle Verbindung der Nachbarländer sicher. Der geplante Trassenverlauf bedingt auch den Neubau verschiedener Brückenbauwerke. Bei der Suche nach einer ökonomischen, sich in das Landschaftsbild integrierenden Lösung für die Brückenbauwerke KW 4 (niederl.: Kunstwerke), KW 4A und KW 5, fiel die Wahl einmal mehr auf „Kunststoff-Bewehrte-Erde“ (KBE)-Systeme. Die statischen Bemessungen folgten den Empfehlungen für den Entwurf und die Berechnung von Erdkörpern mit Bewehrungen aus Geokunststoffen (EBGEO 2010).

Lösung

Die einzelnen Brückenbauwerke wurden mit Geogittern in Polsterbauweise errichtet. Die flexible Konstruktionsart ist insbesondere auch bei inhomogenen, weichen Untergrundverhältnissen geeignet. Als Erosions- und Rieselschutz wurde ein Vliesstoff im Umschlagsbereich der Geogitter vorgesehen. Statt verlorener Schalungen in Form abgewinkelter Baustahlgitter kamen bei der Errichtung der Brückenwiderlager von KW 4 und KW 4A Großflächenschalungen zum Einsatz, die einen besonders wirtschaftlichen Bauablauf und gleichzeitig eine ebene Frontausbildung ermöglichen.


Weitere Referenzen

Wasserbau

Oberaich | AT

Mehr erfahren »

Industrie

Emsbüren | DE

Mehr erfahren »

Erd- & Grundbau

Rio de Janeiro | BR

Mehr erfahren »