Kontakt
HUESKER, Inc.
Suite 525
3701 Arco Corporate Drive
Charlotte
USA

Die Ausbildung bei HUESKER hat eine lange Tradition. Jedes Jahr bieten wir Ausbildungsplätze im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich an. Bist Du auf der Suche nach einem starken Partner um in das Berufsleben zu starten oder mit einer zweiten Ausbildung Deine Möglichkeiten zu erweitern?

Dann bist Du bei HUESKER genau richtig. Wir bilden in acht Ausbildungsberufen aus – egal für welchen Ausbildungsberuf Du dich entscheidest, bei uns wird Persönlichkeit groß geschrieben. Kein Programm nach Schema F, sondern eine fundierte Ausbildung, die Deine Interessen und Fähigkeiten fördert.

 

Wir möchten Dir mit einem starken Ausbildungskonzept einen guten Start in Dein Berufsleben ermöglichen. Darüber hinaus sind wir auf eine langfristige Zusammenarbeit bedacht und verstehen Deine Ausbildung auch als eine wichtige Investition in die Zukunft unseres Unternehmens.

Du wirst frühzeitig in verantwortungsvolle Projekte eingebunden und dabei von engagierten Kollegen sowie Auszubildenden unterstützt. Dein Arbeitsalltag wird keinesfalls zur Routine, denn täglich warten neue Aufgaben auf Dich.

Unsere Auszubildenden legen regelmäßig die Abschlussprüfung an der Industrie- und Handelskammer mit der Bestnote „sehr gut“ ab. Das spricht für unsere hohen Ansprüche an die Qualität unserer Ausbildung. Ein erfolgreicher Abschluss ist das Ziel jeder Ausbildung.

Gute Leistungen werden bei uns auch schon während der Ausbildungszeit besonders belohnt. Wir führen ein Bonusprogramm und prämieren regelmäßig unseren "Azubi des Monats".

Hier einen Überblick über unsere vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten:

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Industriemechaniker/innen sorgen dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit sind. Du stellst Geräteteile, Maschinenbauteile und –gruppen her und montierst diese zu Maschinen und technischen Systemen. Zu den weiteren Aufgaben gehören die Wartung und die Instandhaltung der Anlagen.

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest Geschicklichkeit, Sorgfalt und technisches Verständnis mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet einmal wöchentlich bzw. 14-tägig zweimal wöchentlich am Berufskolleg für Technik in Ahaus statt.

Wo werde ich ausgebildet?

Dein Ausbildungsort ist Gescher.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Du wartest diese regelmäßig, erweiterst bzw. modernisierst sie und führst im Falle einer Störung Reparaturen durch.

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest Geschicklichkeit, Sorgfalt und technisches Verständnis mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet einmal wöchentlich bzw. 14-tägig zweimal wöchentlich am Berufskolleg für Technik in Ahaus statt.

Wo werde ich ausgebildet?

Dein Ausbildungsort ist Gescher.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Mechatroniker/innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe mechatronische Systeme. Du stellst die einzelnen Komponenten her und montierst sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nimmst Du in Betrieb, programmierst sie oder installierst zugehörige Software.

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und Sorgfalt mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet einmal wöchentlich bzw. 14-tägig zweimal wöchentlich am Berufskolleg für Technik in Ahaus und Gronau statt.

Wo werde ich ausgebildet?

Dein Ausbildungsort ist Gescher.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung dauert 3 Jahre.
Der Schwerpunkt deiner Ausbildung liegt in der Fachrichtung Webereitechnik oder Wirkereitechnik.

Produktionsmechaniker/innen Textil sorgen bei der Herstellung von Garnen, gewebten Stoffen oder Verbundstoffen für einwandfrei funktionierende Produktionsanlagen. Vor Beginn der Produktion richtest Du voll- und teilautomatisierte Produktionsmaschinen und –anlagen ein. Außerdem hältst Du Produktionsanlagen instand und behebst Fehler bei Maschinenstörungen.

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest handwerkliches Geschick, Sorgfalt und technisches Verständnis mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist der Hauptschulabschluss.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet im Blockunterricht fünfmal jährlich für ein bis zwei Wochen an der Staatlichen Berufsschule für Textilberufe in Münchberg (Bayern) statt.

Wo werde ich ausgebildet?

Deine Ausbildungsorte sind Gescher und Dülmen.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung dauert 3 Jahre. Technische Konfektionäre und Konfektionärinnen stellen aus verschiedenen technischen Textilien z.B. großformatige Entwässerungsschläuche oder Rolltore her. Hierfür schneidest du anhand von maßstabsgerechten Zeichnungen die Materialen zu. Anschließend nähst du die zugeschnittenen Teile mit Spezialnähmaschinen zusammen oder verbindest sie durch Schweißen und Kleben.

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest Geschicklichkeit, Sorgfalt und Technisches Verständnis mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist der Hauptschulabschluss.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet im Blockunterricht mehrmals jährlich am Richard-Riemerschmid-Berufskolleg in Köln statt.

Wo werde ich ausgebildet?

Dein Ausbildungsort ist Dülmen.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

 

 

 

Deine Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Textillaboranten und –laborantinnen stellen in der Prozessüberwachung sicher, dass nur einwandfreie Werkstoffe verarbeitet werden und tragen dazu bei, dass die gesetzlichen und betrieblichen Qualitätsrichtlinien eingehalten werden. Mit modernen, computergestützten Prüfgeräten untersuchst Du Stichproben, die Du während der Fertigung oder von den Endprodukten entnimmst.

 

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest Sorgfalt, Geschicklichkeit und technisches Verständnis mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet einmal wöchentlich an der Gewerblich Berufsbildenden Schule des Landkreises Grafschaft Bentheim in Nordhorn statt.

Wo werde ich ausgebildet?

Dein Ausbildungsort ist Gescher.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung dauert 3 Jahre.Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe. In der Materialwirtschaft vergleichst Du z.B. Angebote, verhandelst mit Lieferanten und betreust die Warenannahme und –lagerung. In der Produktionswirtschaft planst, steuerst und überwachst Du u.a. die Herstellung von Waren und erstellst Auftragsbegleitpapier.

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft und Flexibilität mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet einmal wöchentlich bzw. 14-tägig zweimal wöchentlich statt. Die Berufsschule ist frei wählbar: Berufskolleg Ahaus, Borken oder Coesfeld.

Wo werde ich ausgebildet?

Deine Ausbildungsorte sind Gescher und Dülmen.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Die Ausbildung dauert 7 Semester. Das duale Studium ist eine Verbindung von dualer Berufsausbildung mit betriebswirtschaftlichem Studium. Betriebswirte und Betriebswirtinnen planen, organisieren und kontrollieren Geschäftsprozesse in Bereichen wie Verkauf, Finanz- und Rechnungswesen oder Materialwirtschaft. In den ersten 3 Semestern erfolgt die Ausbildung zum Industriekaufmann /-frau, im 4.-6. Semester die Weiterbildung zum Betriebswirt/in und im letzten Semester wird die Bachelorarbeit geschrieben.

Was sollte ich mitbringen?

Du solltest Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft und Flexibilität mitbringen. Die Mindestvoraussetzung ist die Allg. Hochschulreife (Abitur).

Wie ist die Lernstätte geregelt?

Du besuchst freitags und samstags die Vorlesungen an der Westfälischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Münster. In den ersten drei Semestern besuchst du zudem einmal wöchentlich die Berufsschule in Münster.

Wo werde ich ausgebildet?

Deine Ausbildungsorte sind Gescher und Dülmen.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung als Fachlagerist dauert 2 Jahre. Es besteht die Möglichkeit die Ausbildung auf 3 Jahre zu erweitern und den Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik zu erhalten.

Fachlageristen/innen nehmen Waren an, sortieren und lagern diese ein.
Auch die Weiterleitung der Güter gehört zu deinem Aufgabengebiet. Dabei arbeitest du mit verschiedenen Arbeitsmitteln, wie zum Beispiel einem Gabelstapler. Zu den weiteren Aufgaben gehört das Zusammenstellen von Lieferungen oder die Kommissionierung für den Versand.
Als Fachkraft für Lagerlogistik gehören auch kaufmännische Aufgaben, wie Tourenplanung und arbeiten mit einem Warenwirtschaftssystem zu deinem Arbeitsalltag dazu.

Was sollte ich mitbringen?

Geschicklichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt sollten für dich keine Fremdwörter sein. Außerdem solltest du organisatorische Fähigkeiten und räumliches Denkvermögen besitzen.
Die Mindestvoraussetzung ist der Hauptschulabschluss.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich statt. Die Berufsschule ist frei wählbar: Berufskolleg Bocholt oder Dülmen.

Wo werde ich ausgebildet?

Dein Ausbildungsort ist Gescher oder Dülmen.

Wie lange dauert die Ausbildung und welche Aufgaben erwarten mich?

Deine Ausbildung als Fachinformatiker/in für Systemintegration dauert 3 Jahre.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT­Systeme. Sie richten diese Systeme entsprechend den Anforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Diagnosesystemen eingren­zen und beheben. Fachinformatiker/innen beraten Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs-­ und Systemprobleme.

Was sollte ich mitbringen?

Technisches Verständnis, Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt sollten für dich keine Fremdwörter sein. Außerdem solltest du ein mathematisches Denkvermögen und ein großes Durchhaltevermögen, sowie eine hohe Lernbereitschaft besitzen.
Die Mindestvoraussetzung ist die Fachoberschulreife.

Wie ist die Berufsschule geregelt?

Der Unterricht findet ein- bis zweimal wöchentlich statt. Die Berufsschule ist frei wählbar: Berufskolleg Bocholt, Ahaus oder Coesfeld.

Wo werde ich ausgebildet?

Dein Ausbildungsort ist Gescher.

( Deine Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.) 

 

Fünf Gründe, warum du Teil des HUESKER-Teams werden solltest:

  • Sehr gute Übernahmechancen auf einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Förderung sozialer und persönlicher Fähigkeiten
  • Abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung
  • Qualifizierte Ausbildung durch engagierte und motivierte Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Ausbildungsbeauftragte
  • Gute Karriereperspektiven und Weiterbildung in einem wachsenden Unternehmen

Und jetzt?

Eine Übersicht aller freien Ausbildungsstellen findest Du HIER.

Sende uns Deine Bewerbung per E-Mail als PDF-Dokument (< 10 MB) oder schriftlich an:

HUESKER Synthetic GmbH
Miriam Kaup
Personalwesen
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
karriere@HUESKER.de

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.