Kontakt
HUESKER Synthetic GmbH
Zentrale
Fabrikstraße 13-15
48712 Gescher
Deutschland

Zusammenfassung

Nur ein gesundes Kalb wird einmal eine Siegerkuh

HUESKER hat mit erfahrenen Tierärzten und Landwirten ein Konzept für das optimale Klima in der Kälberhaltung aufgestellt. Eine gesunde Kombination aus freier und aktiver Lüftung, stetiger Abluft und viel Tageslicht prägen den Stall. Das Mikroklima wird durch eine optimierte Kälberbox bestimmt. Eine einfache Gebäudestruktur senkt die Baukosten.

Galerie

Warum Kälber-Gesundheitsstall?

Tierärzte in ganz Deutschland sind von Beginn an bis zur Kundenberatung an der Entwicklung des Konzeptes beteiligt. Mit Physikern des Kooperationspartners VETSMARTTUBES werden die Strömungsverhältnisse der gesamten Bauhülle und der einzelnen Kälberboxen genau unter die Lupe genommen. Mit Hilfe von Praktikern der Firma Schrijver wurden Kälberboxen entwickelt, die perfekte Hygiene, durchdachte Arbeitswirtschaftlichkeit und vollkommenes Tierwohl bieten. Durch Belüftungsschläuche und die Klima-Kälberbox wird bereits ein hoher Anspruch an das Mikroklima direkt beim Kalb erfüllt. Mit der Seitenlüftung und einem Lichtfirst wird der Stall perfekt.

Details

Permanente Frischluft direkt am Tier

  • Gleichmäßige Luftverteilung durch exakt berechnete Größe und Position der Löcher im Belüftungsschlauch.

Ein Belüftungsschlauch ist die Grundlage des Konzepts. Durch ihn hat jedes Kalb immer optimale Frischluft. Sie ist keimfrei, reich an Sauerstoff und unbelastet von Schadgasen. Mit der Erfahrung des HUESKER Teams, der Spezialberatung von Tierärzten und den physikalischen Berechnungen wird die perfekte Lüftung jeder einzelnen Kälberbox garantiert.

Tierfreundlicher Lebensraum mit gesundem Mikroklima; benutzerfreundlich für die Arbeit und perfekt für die Hygiene

  • Erhöhte Tierfreundlichkeit und optimierter Hygieneanspruch durch Ideen von Tierärzten.
  • Leichte Handhabung anhand von Tipps der Landwirte im Besonderen von Landwirtinnen.
  • Optimierung von Form und Aufbau der Trennwände für den Strömungsverlauf der Luft durch Simulationen und Versuche.

Die neue Kälberbox zählt ebenfalls zum Basiskonzept. Sie gibt dem Kalb eine tierfreundliche und hygienische Umgebung und ermöglicht der für die Kälberhaltung verantwortlichen Person eine leichte und gewissenhafte Arbeit.

Kontrollierte Lüftung im Sommer und Winter und stetige Abluft

  • Die regulierbare Plane öffnet unterschiedliche Netzflächen, die oben und unten dem Bedarf angepasst Luft rein- und rauslassen.

Die Wickellüftung für Kälber ist eine zusätzliche Möglichkeit, den natürlichen Luftaustausch zu nutzen und die Kälber von Beginn an widerstandsfähig zu machen. Frischer Wind durch den Stall bietet ein Klima wie auf der Weide.

Natürliches Tageslicht gleichmäßig im Stall verteilt, ohne das Gebäude durch einen Glashauseffekt zu erwärmen

  • Eine spezielle UV-stabile Membrane mit Polyestergewebeverstärkung sorgt für ideale Lichtstreuung, schräge Windabweiser sorgen für stetigen Unterdruck und verhindern Lufteintritt.

Der Lichtfirst auf dem Gebäude ist ein weiteres Mittel, den jungen Tieren sowie dem Arbeitsbereich natürliches Tageslicht ohne Glashauseffekt zu bieten und für stetige Abluft zu sorgen.