Kontakt
HUESKER, Inc.
Suite 525
3701 Arco Corporate Drive
Charlotte
USA

Das Emissionsschutzdach welches die Anforderungen des BImSchV erfüllt

NEU: Bis zu 70% Fördermittel für weniger Ammoniakemissionen möglich

Landwirte und Lohnunternehmer aus NRW, die in Abdeckungen für Lagerbehälter und in spezielle  Gülle-Verteilsysteme investieren, können ab sofort Zuschüsse bis zu 70% beantragen.

Lesen Sie hier ausführlich  die offiziellen Informationen der Landwirtschaftskammer NRW:

www.landwirtschaftskammer.de/foerderung/laendlicherraum/investition/emissionsminderung.htm

Galerie

Zusammenfassung

Mit dem Covertec Emissionsschutzdach erfüllen Sie bei Neubau oder Nachrüstung Ihres Güllebehälters die hohen Anforderungen der BImSchV. Einige Bundesländer haben bereits mit dem Filtererlass den besseren Schutz unseres Klimas gefordert und die Anforderungen an Flüssigmist-Lagerbehälter im Freien erhöht.

Das Emissionsschutzdach kann in geruchs- oder gasdichter Ausführung bis zu einem Durchmesser von 50 Metern installiert werden. Die Abdeckung eignet sich auch als Wetterschutzdach für Behälter aller Art.

Die äußere Abspannung erfolgt mittels Ratschen/Spanngurten, die das in einem Hohlsaum eingelegte, äußere Rundrohr zur Behälterwand abspannen.

Merkmale

  • High-Tech Membranen mit mind. 900 g/m2
  • Ausführung geruchsdicht oder gasdicht
  • Durchmesser bis 50 m
  • Mittelstütze aus Hartholz oder Edelstahl (optional)
  • Abspannung mittels Edelstahlratschen / hochfesten Gurtbändern
  • Für alle verfügbaren Behälter aus Beton und Stahl
  • Standardmäßig zwei Serviceöffnungen 90 x 130 cm inklusive

Warum Covertec Emissionsschutzdach?

Covertec Emissionsschutzdächer vermeiden nicht nur den Wassereintrag sondern überzeugen auch durch ihre hohe Reißfestigkeit und UV-Stabilität. Die geringe Gasdurchlässigkeit reduziert die Emissionen von Gas und Ammoniak um mehr als 95%. Gleichzeitig bleiben Stickstoffgehalt und Lagervolumen der Gülle erhalten.

Gerne fertigen wir Ihnen eine individuelle, standortbezogene Statikberechnung an und übernehmen auf Wunsch auch die Komplettmontage inkl. Arbeitsbühne und Kräne.

Optional: Emissionsschutzdach Eco

Diese Variante hebt sich durch die vereinfachte Unterkonstruktion und die kostensparende Leitmontage ab.

Unterschiede zum Standardsystem:

  • Dachneigung von standardmäßig 15°
  • Gurtabstand von 1,00 - 1,53 m
  • Standardmäßig eine Öffnung (90 x 130 cm)
  • Leitmontage mit zwei Personen (bauseits ist lediglich eine kurzzeitige Hilfestellung mit geringem Aufwand notwendig)